Startseite AELF Ansbach

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ansbach ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren im Landkreis Ansbach. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum Pflanzenbau, Pferdehaltung, Rinderzucht, Schweinezucht und -haltung.
 Unsere Ansprechpartner

Meldungen

Donnerstag, 14. November 2019, in Lehrberg
Wärmewende mit Holz - Informationsabend Holzheizungen

Brennende Holzscheite im Ofen
leer vorhanden

Die Preise für die fossilen Energieträger Heizöl und Erdgas schwanken. Daher hat das Heizen mit Holz in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Im Mittelpunkt des Informationsabends am 14. November 2019 stehen die Holzverfeuerungsmöglichkeiten unter der Berücksichtigung der aktuellen Gesetzgebung.  Mehr

Montag, 2. Dezember 2019, 9.30 Uhr, in Markt Taschendorf
Spurensuche für neue Wege – Alternativen zur Betriebsentwicklung

Mann mit Rucksack und Wanderstock geht an Feld entlang

© upixa - adobe.stock.com

leer vorhanden

Das Seminar zeigt alternative Betriebsentwicklungskonzepte als Alternativen oder in Ergänzung zur bestehenden Milchviehhaltung auf. Im Vordergrund stehen Praxisbeispiele und der Austausch. Berater begleiten die Veranstaltung und zeigen Aussichten sowie Risiken auf.  Mehr

Waldspaziergang im Weihenzeller Eichenwald
Führung zu ökologisch wertvollen Huteeichen

Förster erläutert den ökologischen Nutzen alter Huteeichen
leer vorhanden

Das AELF Ansbach hat zu einem Waldspaziergang im Weihenzeller Eichenwald eingeladen. Unter dem Motto "Hutewald - Mittelwald - Hochwald: Der Weihenzeller Eichenwald im Wandel der Zeit" führten der zuständige Revierleiter Manuel Ludewig und sein Kollege Elmar Pfau von der Fachstelle Waldnaturschutz durch den Wald. Die 50 Teilnehmer wurden mit der herbstlichen Farbenpracht im Eichenwald belohnt.  Mehr

Freitag, 15. November 2019, in Bräuningshof
Soziale Landwirtschaft - offenes Netzwerktreffen Nordbayern

Mann mit Reiterhelm führt Pferd am Zügel.

© adobe.stock.com

leer vorhanden

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Coburg lädt am Freitag, 15. November 2019, von 9 bis 16 Uhr zum offenen Arbeitskreis Soziale Landwirtschaft für ganz Franken ein.  Mehr

Winter 2019/2020
Verschiebung der Sperrfrist bei der Wirtschaftsdüngerausbringung

Düngung

© mirpic - fotolia.com

leer vorhanden

Die Sperrfrist für die Ausbringung von Düngemitteln mit wesentlichem Gehalt an Stickstoff, wie z.B. Gülle und Gärrest, auf Dauergrünland und Ackerland mit mehrjährigem Feldfutterbau bei einer Aussaat bis spätestens 15. Mai 2019 verschiebt sich. Sie wird in Stadt und Landkreis Ansbach sowie in den angrenzenden Landkreisen Neustadt/Aisch - Bad Windsheim, Fürth, Roth und Weißenburg auf den Zeitraum 15. November 2019 bis 14. Februar 2020 verschoben (2 Wochen).  Mehr

Fachzentrum Pferdehaltung Ansbach
Tierhaltungskurs Pferd in Weiden erfolgreich absolviert

Mehrere Personen auf Treppe im Außenbereich

© Christine Bauer

leer vorhanden

19 Teilnehmerinnen und Teilnehmer unterschiedlichster Altersstufen haben sich eine Woche lang intensiv mit der Pferdehaltung in Weiden beschäftigt. Sie alle bestanden am Ende die mündliche, praktische und schriftliche Prüfung.  Mehr

Ausnahmeregelung
Ökologische Vorrangflächen: Freigabe zur Futternutzung

Ausgetrockneter Boden
leer vorhanden

Wegen der nach wie vor anhaltenden Trockenheit in vielen Regionen Bayerns kann in besonders betroffenen Gebieten jetzt der Aufwuchs auf Ökologischen Vorrangflächen (ÖVF) mit Zwischenfrüchten und Untersaaten für Futterzwecke in der Tierhaltung genutzt werden. Damit soll die aktuelle Futternot in vielen Betrieben gelindert werden.  Mehr

Anmeldung jetzt möglich
Bildungsprogramm Wald 2019

Teilnehmergruppe in Schulungsraum
leer vorhanden

Zum elften Mal bietet heuer das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ansbach im Herbst wieder die Seminarreihe „Bildungsprogramm Wald“ an. An zehn Abenden sowie drei Samstagen soll den Teilnehmern die Möglichkeit gegeben werden, ihr forstliches Wissen zu vertiefen und so ihren Wald noch besser zu bewirtschaften.  Mehr

Alte Nutztierrassen in Mittelfranken
Gelbes Frankenvieh und Ansbach-Triesdorfer Rind

Wabenförmig angeordnete Bilder und Schriftzug 'Produktion gestalten, Arten erhalten'
leer vorhanden

Einst bildeten die beiden Rassen als Arbeitstiere die Grundlagen für den Ackerbau in Mittel- und Unterfranken und lieferten Fleisch und Milch für die menschliche Ernährung. Heute sind beide Rassen vom Aussterben bedroht: Wir informieren über das gelbe Frankenvieh (Gelbvieh) und das Ansbach-Triesdorfer Rind (Triesdorfer Tiger).  Mehr

Termine 2019
Angebote für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren

Kleinkind hält Keks in der Hand

© Getty Images

leer vorhanden

Das 'Netzwerk Junge Eltern/Familien' erarbeitet Programme zu den Themen Ernährung und Bewegung, die sich am Alter der Kinder orientieren. Im Jahresverlauf gibt es in der Region verschiedene Veranstaltungen für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren.  Mehr

Bildungsprogramm Landwirt (BiLa)

Teilnehmer am Melkstand
leer vorhanden

Das Bildungsprogramm Landwirt – BiLa – richtet sich an landwirtschaftliche Unternehmer/-innen mit außerlandwirtschaftlichem Beruf, die ihren Betrieb im Nebenerwerb weiterführen möchten. Am AELF Ansbach werden die BiLa-Module in Blockform angeboten. Termine und Infos finden Sie hier.  Mehr

AELF Ansbach erhält neues Gebäude

Unser Amt
leer vorhanden

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ansbach wird neu gebaut. Das Hauptgebäude unseres Amtes in der Rügländer Straße 1 wurde abgerissen und wird bis zum Jahr 2020 an gleicher Stelle neben der Landwirtschaftsschule neu gebaut.  Mehr

Erleben und entdecken

Veranstaltungen buchen

Unter www.weiterbildung.bayern.de können Sie Veranstaltungen in der Region buchen.