Startseite AELF Ansbach

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ansbach ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren im Landkreis Ansbach. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum Pflanzenbau, Pferdehaltung, Rinderzucht, Schweinezucht und -haltung.
 Unsere Ansprechpartner

Meldungen

Sortenempfehlungen Winterungen

Sortenversuch Wintergerste Bieswang

Das Fachzentrum Pflanzenbau empfiehlt Sorten für die Anbaugebiete Fränkische Platten und Jura/Hügelland. 

Wintergerste

Winterweizen

Winterroggen und Triticale

Profiliertes Angebot für den Bustourismus in Bayern
Zertifikatslehrgang Landerlebnisreisen

Mehrere Personen steigen in einen Reisebus
leer vorhanden

Wissen und Können an Bus- und Reisegruppen in Form von Führungen und Freizeitangeboten professionell weiterzugeben, ist Ziel der Landerlebnisreisen. Die Qualifizierung lehrt von Herbst 2016 bis Frühjahr 2017, ein Angebot für den Busreiseveranstaltungsmarkt zu schaffen.  Mehr

Warndienst Brachfliege

Schadbild in der Fläche
leer vorhanden

Die Brachfliege legt im Juli/August ihre Eier in Zuckerrübenfelder ab. Im kommende Februar schlüpfen daraus die Larven. Die diesjährigen Auswaschungen zeigen in unserem Dienstgebiet in den untersuchten Zuckerrübenschlägen nur einen geringen Besatz mit den Eiern der Brachfliege.  Mehr

Alles was Recht ist
Infotag für hauswirtschaftliche Dienstleistungsunternehmen

Grünes Paragraphenzeichen
leer vorhanden

Wer selbstständig hauswirtschaftliche Dienstleistungen für Familien, Singles, Senioren oder Unternehmen anbietet, muss rechtliche Vorgaben beachten. Zugleich besteht ein steigender Bedarf an diesen Dienstleistungen. Entsprechende rechtliche Aspekte sind Thema des Infotages.  Mehr

Infotag zum Seminar für Unternehmensentwicklung im November
Selbstständig als hauswirtschaftliche Unternehmerin

Frauen im Seminar besprechen sich und machen Notizen

© Woodapple - fotolia.com

leer vorhanden

Als Selbstständige ein Unternehmen für hauswirtschaftliche Dienstleistungen zu gründen, bedarf eines gut durchdachten Geschäftsplanes. Das Rüstzeug hierzu liefert das mehrtägige Seminar zur Unternehmensgründung im Frühjahr 2017. Im November findet dazu ein Informationstag statt.  Mehr

Mittelfränkischer Tag der Hauswirtschaftlichen Dienstleistungsunternehmen
Service beginnt beim Personal

Köchin hält gebackenes Herz

© fotolia.com

leer vorhanden

Der Partyservice nimmt im hauswirtschaftlichen Fachservice einen breiten Raum ein. Der mittelfränkischer Tag der Hauswirtschaftlichen Dienstleistungsunternehmer/-innen am Dienstag, 25. Oktober 2016, in Markt Nordheim informiert, wie sich die Zufriedenheit der Kunden weiter steigern lässt.  Mehr

Fachtagung am 6. Oktober 2016
Kinderernährung in Bewegung - Herausforderungen und Chancen

Kind auf Leiter hält Apfel in der Hand

© fotolia.com

leer vorhanden

Die Fachtagung am 6. Oktober 2016 in Fürth beleuchtet den Wandel in der Lebenswelt von Kindern. Erzieherinnen, Erzieher, Tagespflegepersonen, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der Bereiche Ernährung, Bewegung und Gesundheit erhalten neue Erkenntnisse, Anregungen und Entscheidungshilfen.  Mehr

Anmeldung beim zuständigen Förster
Grundkurse Sichere Waldarbeit mit der Motorsäge im Winterhalbjahr

Einweisung Fallkerbschneiden

Foto: T. Zimmerer

leer vorhanden

Auch diese Jahr veranstaltet unser Amt wieder Grundkurse „Sichere Waldarbeit mit der Motorsäge“ für Waldbesitzer. Vor Ort in den Revieren vermitteln unsere Forstwirtschaftsmeister und Forstwirte alles, was wichtig ist, um sicher mit der Motorsäge in Ihrem Wald arbeiten zu können.  Mehr

Seminar am 18. Oktober 2016
Wildfleisch in der Direktvermarktung

Rehrücken auf Teller

© BaySF

leer vorhanden

'Köstliches heimisches Wild für die Hofladentheke' ist Thema eines Seminars für land- und forstwirtschaftliche Unternehmen, Gastronomen und Direktvermarkter. Es findet am Dienstag, 18. Oktober 2016, in Roth statt.  Mehr

Bayernweite Qualifizierung
Direktvermarktung - Seminar zur Betriebszweigentwicklung

Eingang Hofladen
leer vorhanden

Die Qualifizierung richtet sich an alle, die den Betriebszweig Direktvermarktung ausbauen, optimieren oder neu starten wollen. Sie findet an zwölf Seminartagen in jeweils 2-tägigen Modulen statt, die sich auf den Zeitraum von Herbst 2016 bis Frühjahr 2017 verteilen.  Mehr

Neuordnung von Waldgrundstücken
Freiwilliger Landtausch erfolgreich abgeschlossen

Personen mit Karten zum Landtausch
leer vorhanden

Gemäß dem Motto „Freiwillig, schnell und kostengünstig“ wurden im Landtausch Waldgrundstücke von 21 Eigentümern zusammengelegt. Durch Zusammenlegung von 98 zu nunmehr 31 Flurstücken konnte die durchschnittliche Flurstücksgröße von 0,07 Hektar auf nunmehr 0,25 Hektar mehr als verdreifacht werden.  Mehr

Termine
Bildungsprogramm Landwirt (BiLa)

Teilnehmer am Melkstand
leer vorhanden

Das Bildungsprogramm Landwirt (BiLa) für das Winterhalbjahr 2016/17 beginnt am 11. Oktober 2016 am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ansbach. Themenschwerpunkt ist die landwirtschaftliche Betriebsführung.  Mehr

Beratungsangebot in wirtschaftlich schwierigen Zeiten

Die Preise in Ackerbau, Milchvieh- und Schweinehaltung sind aktuell deutlich unterdurchschnittlich. Die Liquiditätslage verschlechtert sich. Daher ist es wichtig, die Zahlungsfähigkeit im Auge zu behalten. Dies betrifft sowohl Betriebe, die bereits Probleme mit ihrer Zahlungsfähigkeit haben, als auch solche, die zahlungsfähig sind.  Mehr

Junge Familie
Angebote für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren

Kleinkind hält Keks in der Hand

© Getty Images

leer vorhanden

Das 'Netzwerk Junge Eltern/Familien' erarbeitet Programme zu den Themen Ernährung und Bewegung, die sich am Alter der Kinder orientieren. Im Jahresverlauf gibt es in der Region verschiedene Veranstaltungen für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren.  Mehr

Borkenkäfer - jetzt handeln

Käfernest
leer vorhanden

Mit dem Sturmtief 'Niklas', das am 31. März 2015 über Bayern hinweg zog, begann es. Dabei wurden viele Fichten geworfen. Einzelwürfe wurden zum Teil gar nicht entdeckt und deshalb auch nicht aufgearbeitet. Dadurch entstand Brutmaterial für die Borkenkäfer. Die Hitze im darauf folgenden Sommer förderte die Käferentwicklung.  Mehr

Erleben und entdecken

Veranstaltungen buchen

- Junge Eltern/Familie
- Bildungsprogramm Landwirt
- Akademie für Diversifizierung

3. September bis 3. Oktober

  • Schriftzug Bayerische Öko-Erlebnistage