Vor Ort anfordern
Orientierungsberatung Ökolandbau am AELF Ansbach

Nach der Auflösung des Fachzentrums Ökologischer Landbau am früheren AELF Neumarkt im Zuge der Neuausrichtung der Landwirtschaftsverwaltung gibt es nun Ansprechpartner am AELF Ansbach. Diese betreuen den Landkreis Ansbach sowie die Stadt Ansbach in allen Fragen des ökologischen Landbaus.

Wer sich mit der Umstellung auf ökologischen Landbau beschäftigt, kann nun vor Ort eine Orientierungsberatung anfordern.

Zahlen und Fakten
Derzeit wirtschaften in Bayern 11.000 Ökobetriebe mit einer Fläche von rund 385.000 Hektar ökologisch, das sind gut 12 % der landwirtschaftlich genutzten Fläche (LF). Damit nimmt Bayern bundesweit den Spitzenplatz ein. Im Dienstgebiet des AELF Ansbach bewirtschaften 158 Betriebe eine Fläche von 7.471 Hekatr, das entspricht 6,5 % der LF.
Ausbau des Ökolandbaus

Ziel ist, dass 30 Prozent der landwirtschaftlichen Flächen in Bayern im Jahr 2030 ökologisch bewirtschaftet werden. Gleichzeitig setzt das neue Landesprogramm BioRegio 2030 auf eine Stärkung von Absatz und Nachfrage, um Marktverwerfungen zu vermeiden.

Ansprechpartner

Rottenberger EdithÖko und Bildung

Edith Rottenberger
AELF Ansbach
Mariusstraße 26, 91522 Ansbach
Telefon: 0981 8908-1235
Fax: 0981 8908-1026
E-Mail: poststelle@aelf-an.bayern.de 

Matthias Wagner

Matthias Wagner
AELF Ansbach
Mariusstraße 26, 91522 Ansbach
Telefon: 0981 8908-1234
Fax: 0981 8908-1026
E-Mail: poststelle@aelf-an.bayern.de